www.mokume-saar.de - Blog
 
Schmuck-Unikate in japanischer Schmiedekunst
   
29. Juli 2021

Mokume Gane Neuheiten

**Neue Muster bei unseren Mokume Gane Eheringen & Neuheiten für die Trauring-Beratung**

Feine, kleine, vielschichtige und detailreiche Muster bei Mokume Gane - die sind absolut unser Ding. Sie entstehen durch viel experimentieren und verändern der "normalen" Vorgehensweisen beim Aufbau der Lagen des Schichtblocks. Dazu kommen optimal abgestimmte hochwertige Legierungen, mit denen sich solche besonderen Maserungen herstellen lassen.

Viele neue außergewöhnliche Trauringe mit speziellen, aufregenden Mustern warten in unserer umfangreichen Kollektion darauf, von Euch entdeckt zu werden!

Und noch eine Neuerung haben wir für Euch vorbereitet: Damit Ihr besser sehen und vergleichen könnt, wie die Mokume-Maserungen verschiedener Trauring-Modelle aussehen, wenn wir ihre Oberflächen auf ungleiche Art bearbeiten, haben wir bei unseren neuen Ring-Paaren die abschließende Bearbeitung auf unterschiedliche Weise ausgeführt.
Wie wird das Muster meines Traurings aussehen, wenn sein ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Neuheit, Beratung, Trauringe, geschwärzt, Struktur, Design, Kontrast, Form, Farbe, Muster, Kollektion, Eheringe, Oberfläche, Mokume Gane, Schichtblock, Maserung, Spezialmuster, unterschiedliche Bearbeitung, Modell

 

31. Mai 2021

30 Jahre Mokume-Saar

Am 1. Juni 2021 haben wir Geburtstag und werden ganze 30 Jahre jung!

Seit dem 1. Juni 1991 leben und lieben wir Goldschmiedekunst. Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit verging...

In der Ausbildung an der Staatlichen Zeichenakademie in Hanau haben wir, Markus & Sybille, uns 1983 gefunden und sind seitdem gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen.
Unsere Tochter Sophia war gerade mal 8 Monate alt, als wir uns selbständig gemacht haben. Sie ist in der Goldschmiedewerkstatt aufgewachsen ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, 30 Jahre, Jubiläum, Goldschmiede Eckardt, Schmiedekunst, Schmiedetechnik, Geburtstag, Trauringe, Schmuck-Unikate, spezialisiert

 

07. März 2021

Mokume Trauringe & Termin Shopping

Schon ein Jahr dauert die Corona-Krise bereits. Eine kreative Zeit, die wir in unserer Goldschmiede-Werkstatt zur Verwirklichung vieler neuer Entwürfe und Design-Ideen genutzt haben. Wir sind so froh, wenn es endlich wieder losgehen kann!
Jetzt können wir es kaum noch abwarten, Euch unsere neuen Mokume Gane Trauringe zu zeigen, die mit neuartigen Mustern (wie zum Beispiel Wellenmuster mit Sternchen und andere neue Sondermuster) auf Euch warten.

Die Mokume-Saar Webseite haben wir umgestaltet, damit Ihr Euch noch komfortabler zurechtfinden könnt. Auch unser Mokume Gane-Shop ist gut gefüllt - hier findet Ihr viele neue Produkte, sortiert nach Produkt- und Preiskategorien, mit Empfehlungen für passendes Zubehör, wie zum Beispiel Halsreifen und Ketten, und kombinierbaren Schmuckstücken. (Den Link zum Shop findet Ihr unten bei "Weiterführende Informationen online")

**Neu ist die Rubrik Verlobungsringe**

mit besonderen Ringen für den Heiratsantrag, die Ihr bereits fix und ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Termin, Shopping, Trauring, Verlobungsring, Mäusezähnchen, Beratung, kurzfristig, Antrag, Brillant, Diamant, Vintage,

 

17. März 2020

Mokume Gane Trauringe in Zeiten von Corona

Hallo Ihr Lieben,

aus aktuellem Anlass möchten wir Euch mitteilen, dass auch wir ein großes Interesse daran haben, weder Euch noch uns selbst mit einem gefährlichen Virus zu infizieren. Dazu tun wir alles, was möglich und erforderlich ist. Wir sind gesund und munter.
Große Menschenansammlungen gibt es bei uns sowieso nicht und Desinfektionsmittel stehen für Euch bereit! Regelmäßig desinfizieren wir Türklinken & Co, waschen uns ca. 50 mal am Tag gründlich die Hände und singen jeweils zwei mal "Happy Birthday" dazu. Nein, wirklich, es ist Ernst und absolut kein Spaß mehr.

Eure Trauringe, liebe Kunden, werdet Ihr selbstverständlic ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Hochzeit, heiraten, Krise, Corona, Trauringe, pünktlich, Termin

 

11. September 2019

Neu bei Mokume-Saar: Synthetische Diamanten

**für Schmuck, Verlobungsringe und Trauringe.**

Umweltschutz und ökologisches Verhalten spielen für uns persönlich eine große Rolle. Seit vielen Jahren beziehen wir Öko-Strom, vermeiden Müll und konsumieren möglichst nachhaltig und umweltbewusst. Nicht nur im privaten Bereich, sondern selbstverständlich auch in Bezug auf unsere Arbeit und unsere Produkte ist der Schutz unserer Umwelt und soziale Verantwortung für uns ein wichtiges Kriterium.

Da wir häufig Diamanten in unseren Schmuckstücken verarbeiten war es nur eine Frage der Zeit, dass wir uns eines Tages auch mit dem Thema synthetische Diamanten beschäftigen würden. Ab sofort ist es soweit: unser Angebot umfasst nun auch synthetische Diamanten.

Was sind die Gründe? Warum haben wir uns entschlossen, synthetische Diamanten anzubieten? Einige Fakten und Argumente geben Euch eine Entscheidungshilfe, falls Ihr Euch für solchen Stein und das passende Schmuckstück interessiert. Auch wir haben hin und her diskutie ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Diamanten, synthetisch, Labor, Stein, natürlich, Graphit, konfliktfrei, Galileo, Statements, Ressourcen, Diamantgutachter

 

07. Juli 2019

Verlorenes Glück - wieder zurück!

**Die schönsten Geschichten schreibt das Leben.**

"Markus Eckardt. Könnte das einer aus deiner Werkstatt sein?" Anfang Mai erhielten wir bei Facebook die Nachricht eines Freundes, der uns auf den Aufruf einer saarländischen Stadt aufmerksam machte. Jemand hatte einen Ehering gefunden und seinen Fund bei dem Fundbüro der Stadt abgegeben. Wegen des markanten Mokume Gane Musters und der ungewöhnlichen Gravur des Ringes dachte unser Freund sofort an unsere Goldschmiede.

Und tatsächlich: diesen Trauring erkannten wir auf Anhieb. Die Hochzeit war zwar einige Jahre her, aber wir erinnerten uns noch gut daran. Und in fünf Tagen war auch noch der Hochzeitstag. Was für ein Zufall!

Umgehend setzten wir uns mit den Eheleuten in Verbindung. Es stellte sich heraus, dass der Ehemann den Ring mehrere Wochen zuvor bei einer Fahrradtour verloren hatte. Seinen Ring wieder zu bekommen, daran hatte er nicht mehr geglaubt.
Die Familie war überglücklich über den Fund. Allerdings war di ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Trauring, Hochzeit, reparieren, Restaurierung, ramponiert, gelungen, Werkstatt, Gravur, Goldschmiede, verloren, Hochzeitstag, Ehemann, Ehefrau

 

15. April 2019

Rasurkultur trifft Mokume Gane

**Purer Luxus für den Mann mit Stil.**

Anlässlich der **Europäischen Tage des Kunsthandwerks** zeigen in der Handwerkskammer des Saarlandes Mitglieder des **Berufsverbandes Angewandte Kunst Saar e.V.** in einer aktuellen Ausstellung Neues und Inspirierendes aus ihren Werkstätten und Ateliers.

Wir von Mokume-Saar sind auch dabei und stellen eine Auswahl sehr ungewöhnlicher Objekte aus, die in Zusammenarbeit mit MÜHLE Rasurkultur entstanden sind. Das renommierte Unternehmen im sächsischen Erzgebirge hat sich mit seinen Produkten höchster Qualität der kultivierten Nassrasur versc ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Mann, Luxus, Stil, Rasierhobel, Mujodogane, Ausstellung, Künstler, Nassrasur, Kultur

 

14. März 2019

Jubiläum! 10 Jahre Bundesinnovationspreis

Es war schon ein besonderer Moment, als wir vor 10 Jahren die Anfrage der Handwerkskammer des Saarlandes bekamen, ob wir bereit wären, das saarländische Handwerk auf der Internationalen Handwerksmesse IHM in München zu vertreten. Eine große Ehre, zu der wir natürlich nicht nein sagten.
Also standen wir im März 2009 als kleine Goldschmiede auf der Sonderschau "Innovation gewinnt!" zwischen all den großen Herstellern und Betrieben, stellten unsere neue Silberlegierung "Mujodogane" für Mokume Gane vor und zeigten unsere Schmuckstücke, Schalen und Becher, die wir daraus hergestellt hatten. Wir wunderten uns über die sehr genauen Fragen, die uns von merkwürdig interessierten Besuchern an unserem Stand gestellt wurden (die, wie sich später herausstellte, Mitglieder der Jury waren).

Doch wir ahnten nichts...

Umso größer war die Überraschung, als uns mitgeteilt wurde, dass wir den Bundesinnovationspreis erhalten würden. Wow. Wir? Die Exoten der Ausstellung und der klei ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Bundesinnovationspreis, Ausstellung, Technologie, Goldschmiedemeister, Meilenstein, Unternehmensgeschichte, Mokume Gane, Schalen, Becher, Mujodogane, Jubiläum, 10 Jahre,

 

06. September 2018

Mokume Gane trifft Edelstein 2

**Körner, Sterne, Spannung**

Das letzte Mal habe ich Euch in unserem Mokume Gane Blog etwas über die Grundlagen des Juwelenfassens und die besonderen Anforderungen bei dem Schichtmaterial berichtet. Heute werde ich ganz konkret über zwei Fassungsarten schreiben. Da ist zunächst die

**Verschnitt-Fassung**

Damit der Stein auffällt und möglichst viel von ihm sichtbar ist, nutzen wir die Fasser-Technik des Verschneidens. Dabei wird das Edelmetall um den Edelstein herum weggeschnitten ("verschnitten") und der Stein wird an den Seiten freigelegt.

**Wie wird das gemacht?**

***1***

Es beginnt mit dem Bohren eines Loches. Dieses markiert den Mittelpunkt für den Stein und die Stelle, an er später eingesetzt werden wird. Der Juwelenfasser fräst die Öffnung auf die Größe des Steindurchmessers auf, damit der Brillant eine gute Auflage bekommt. Jetzt werden, um den Stein im Metall zu halten, kleine Kügelchen (Körner) hergestellt. Sie entstehen, wenn Markus mit dem S ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Stichel, Körner, Edelstein, Fasser, Juwelenfassen, Brillanten, Härte, Widerstandsfähigkeit, Spannring, Verschnitt, Schmuckstück, Grundlagen

 

01. Juli 2018

Mokume Gane trifft Edelstein 1

**Vom Fassen der Steine in das besondere Schichtmaterial**

Ein Brillant im Trauring, ein Rubin im Verlobungsring, ein Amethyst im Anhänger - ein schöner Edelstein bringt noch ein bisschen mehr Glanz & Gloria an Euer Schmuckstück. Auch bei unserem Mokume Gane Schmuck ist ein Stein als besonderer Hingucker beliebt. Und manchmal kann ein glänzender Brillant sogar das Tüpfelchen auf dem i sein, das den ausgefallenen Mustern noch etwas mehr Glanz verleiht.
Deshalb erzähle ich Euch heute etwas über das Fassen der Edelsteine in unsere Schmuckstücke.

**Das außergewöhnliche Material Mokume Gane braucht viel Aufmerksamkeit beim Fassen**

Das Handwerk, Steine in Schmuck zu fassen, ist eine alltägliche Sache. Doch bei Mokume Gane ist alles etwas anders. Denn bei dem aus vielen unterschiedlichen Edelmetallen bestehenden Material sind die Anforderungen für das Einsetzen von Steinen sehr viel höher als bei einfachen Edelmetallen. Warum? Weil wir, um die Muster zu erzeugen, Edel ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Stichel, Körner, Edelstein, Fasser, Juwelenfassen, Brillanten, Härte, Widerstandsfähigkeit, Spannring, Verschnitt, Schmuckstück, Handwerk, Rubin, Krappen, Opale, Diamanten, Fassung

 

14. April 2018

Pracht voll. Facettierte Perlen schmücken Mokume Gane

Perlen - Tränen der Götter, Zeichen für Macht und Reichtum, Symbol für Liebe, Freude und Glück. In früheren Jahrhunderten war die Entstehung von Perlen ein Mysterium, sogar noch bis ins 19. Jahrhundert hinein nahm man an, dass sich Tropfen, die in einer Mondnacht in eine Muschel hineinfallen, zu Perlen verfestigen. Heute weiß man, dass eine Perle im Inneren einer Muschel durch Eindringen eines Fremdkörpers entsteht, trotzdem haben Perlen nichts von ihrem Zauber verloren.

**Von Natur aus schön**

Perlen sind von Natur aus schön und zur Entfaltung ihrer Schönheit benötigen sie eigentlich keine Bearbeitung. Eigentlich... denn nun kam eine erfindungsreiche Diamantschleiferei auf die Idee, ihre Technik des Facetten-Schleifens auf Perlen zu übertragen. (Diese neue Bearbeitungsweise lässt sich übrigens nur durchführen, wenn die Perlen sehr hochwertig und perfekt ausgebildet sind.) Zahlreiche Facetten formen die unterschiedlichen Pe ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Perlen, Natur, Schönheit, hochwertig, perfekt, Facetten, Mokume Gane, Musterungen, Design, guillochieren, Handwerkskunst, Schmuckstücke

 

01. März 2018

Muster unserer Trauringe: Wellen

Bei Mokume Gane gibt es charakteristische Muster-Designs, die wir bei der Herstellung unserer Mokume Gane Schmuckstücke entstehen lassen. Eines dieser grundlegenden Muster möchte ich Euch jetzt vorstellen:

*Das Wellenmuster*


Das Wellenmuster ist eines der beliebtesten Muster für unsere Trauringe. Kunden wählen es gern, weil es sanft, unaufdringlich und insgesamt sehr harmonisch ist. Bei diesem Design können sie sicher sein, dass sie sich an dem Muster auch in Zukunft nicht satt sehen werden und ihnen ihre Schmuckstücke in zehn Jahren immer noch gefallen werden.

Trauringe mit dieser Musterung können wir in sehr vielen Varianten gestalten. Wellen aus vielen dünnen Linien oder lieber mit breiten Farbflächen, ein breites Ringprofil oder schmale Ringe, mit viel Gold oder bevorzugt nur in Grautönen - Gestaltungsmöglichkeiten haben wir viele, und jedes Mal erhalten die Ringe ein neues Erscheinungsbild.

Wie ein Wellenmuster aussehen wird hängt davon ab, auf welche We ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Muster, Trauringe, Wellen, Musterung, Linien, Wellenmuster, Gestaltung, Verlobungsringe, harmonisch, Varianten, Farbkontrast

 

17. Dezember 2017

Monsieur Mokume - Artikel in der U.J.S.

Die U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck schreibt in ihrer aktuellen Ausgabe über Markus: "Inoffiziell ist er ein Mokume-Besessener." Nun, DAS kann ich absolut bestätigen. Es vergeht kein einziger Tag, an dem bei uns nicht über neue Trauring-Musterungen, Schmuck Design-Ideen und - ganz aktuell - unser neuestes Mokume Gane Uhren-Projekt gesprochen wird. Das fängt sc ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Presseartikel, Mokume, Mokume Gane, Uhren, Zifferblätter, Schmuck, Leidenschaft, Beruf, Juwelen

 

07. Dezember 2017

Welt-Kulturerbe: Orgelbau und Orgelmusik

**Orgelbau ist pure Handwerkskunst - traditionelles Handwerk, gepaart mit innovativer Technik der jeweiligen Epoche.**

Die deutsche Unesco-Kommission in Bonn hat heute die deutsche Tradition des Orgelbaus und der Orgelmusik in die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen und somit als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit gewürdigt. Das ist ein stolzer Tag auch für uns Goldschmiede. Warum? Das erzähle ich Euch hier:

Die Überlieferung besagt, dass die Ur-Orgel vor mehr als 2.000 Jahren in Alexandria von einem Ägypter mit Namen Ktesibios erfunden wurde. Ktesibios war Techniker und konstruierte ein Instrument mit mehreren Pfeifenreihen, die durch fußgesteuerte Kolbenpumpen betrieben wurden und unterschiedliche Töne erzeugten.
Durch die Jahrhunderte wurde diese Technik erweitert und verfeinert und der Orgelbau und die Orgelmusik gelangten über Byzanz ins Frankenreich, wo sie seit der Karolingischen Renaissance als Kulturgut bis in die Gegenwart entwickelt un ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Handwerkskunst, Goldschmiede, Brepohl, Restaurator, Orgelbau, Handwerk, Weltkulturerbe, Buchdruck, Gutenberg, Instrument,

 

18. Oktober 2017

Mokume Gane Zeitkunst

Mokume Gane und exklusive Uhren-Unikate.Eine Verbindung künstlerischer Handwerkskunst der besonderen Art. Zwei Unternehmer, die den Zeitgeist der Handwerklichkeit leben und schätzen. Markus Eckardt – ein Goldschmiedemeister, der sich auf die japanische Schmiedekunst Mokume Gane (Holzmaserung in Metall) spezialisiert hat und Jochen Benzinger - ein Zeitzeuge der besonderen Art, der mit seinen tadellosen, in Handarbeit veredelten Uhrenunikaten und Skelettuhren von einer in Vergessenheit geratenen Handwerkskunst erzählt.
Von Hand guillochierte, gravierte und skelettierte Uhrengehäuse und Uhrwerke sind die Merkmale seines unabhängigen Schaffens. Gemeinsam entstand ein bundesländerübergreifendes Projekt zum Thema Mokume Gane – Zeitkunst.
Die Ziffernblätter sind meisterlich geschmiedet und gestaltet von Markus Eckardt in unvergleichlicher Mokume Gane Musterung. Das Gehäuse, Uhrwerk, Skelettierung und Guillochierung stammen von Jochen Benzinger.

*UHREN-UNIKATE* **von Joche ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Uhren, Mokume Gane Zifferblätter, Guilloche, Guillochierung, Gehäuse, Zeitkunst, Mujodogane, exklusiv, Handwerkskunst, Uhrenserie, Gravur, Verzierung, Goldschmiedemeister, japanische

 

04. August 2017

Muster unserer Trauringe: Torsion

Bei Mokume Gane gibt es charakteristische Muster-Designs, die wir bei der Herstellung unserer Mokume Gane Schmuckstücke entstehen lassen. Eines dieser grundlegenden Muster möchte ich Euch jetzt vorstellen:

*Das Torsionsmuster*

Das Torsionsmuster ist eines der häufigsten Mokume Gane Musterungen, es besteht aus schräg über die Oberfläche verlaufende Linien. Dieses Muster erzeugen wir, in dem wir die Stange, (die aus einem Schichtblock, der in die Länge gewalzt wurde, entstanden ist) um die eigene Achse drehen. Dieser Vorgang wird Tordieren genannt.

Vergleichen könnt Ihr das Tordieren mit der Herstellung eines Seils:

Stellt Euch vor, Ihr habt mehrere Lagen unterschiedlicher Stoffe und stellt daraus ein Seil her. Ihr legt die Stoffe aufeinander (die Stoffe haben verschiedene Farben - dadurch wird das Seil zusätzlich bunt), rollt sie zusammen und verdreht sie um die eigene Achse. Jetzt habt Ihr ein Seil gedreht... mit einem Torsionsmuster. So ähnlich funktioniert es ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Torsionsmuster, Seil, Prinzip, Design, Herstellung, Tordieren, Lagen, Mokume Gane, Schmuckstücke, Muster, Farben, Windungen, Achse, Ring, Profil, Edelsteine

 

10. Mai 2017

Mokume Gane mit Guillochierung

**Eine alte Handwerkstechnik trifft ungewöhnliche Handwerkskunst**

Heute möchte ich Euch unsere neueste Schmuck-Idee vorstellen: Mokume Gane mit Guillochierung.

Habt Ihr schon einmal etwas von Guilloche oder guillochieren gehört?

Wahrscheinlich ist Euch dieser Name kein Begriff - gesehen habt Ihr guillochierte Muster aber ganz bestimmt schon. Zum Beispiel auf den Deckeln von Taschenuhren oder auf den Zifferblättern exklusiver Uhren. Berühmt sind auch die beeindruckenden bunten Fabergé-Eier. Der Hofjuwelier des russischen Zaren Fabergé benutzte guillochierte Muster als Untergrund für das Emaille seiner exklusiven Kunstwerke.

**"Was genau ist denn Guilloche?"**

Das Gravieren von Guilloche-Mustern auf Metall wird als Guillochieren bezeichnet. Diese Handwerkskunst ist alt - seit dem 17. Jahrhundert wurden hierfür Guillochier-Maschinen verwendet - Drehbänke, die auf diese Art der Gravur spezialisiert waren. Heute ist diese Graviertechnik beinahe ausgestorben. Diej ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Graviertechnik, Guilloche, Linien, Mokume Gane, Schmiedetechnik, Struktur, Anhänger, Ohrschmuck, Zifferblätter, ringe, geometrisch, Fabergé, Emaille, Kunstwerke

 

06. April 2017

♥ Mokume Gane Verlobungsringe - Rundum Liebe! ♥

Ver·lo̱·bung
Substantiv [die]
das offizielle Versprechen, einander zu heiraten.

Der individuelle Ring für den Heiratsantrag - kaum etwas ist dafür besser geeignet als die japanische Schmiedekunst Mokume Gane. Bei dieser unverwechselbaren Goldschmiede-Technik haben wir nicht nur viele Möglichkeiten, einmalige Musterungen herzustellen, sondern auch sehr außergewöhnliche und interessante Ringformen sind brandaktuell. Auch glitzernde Brillanten dürfen nicht fehlen, die wir auf unterschiedliche Arten einfassen und aufsetzen können.

Zum Thema Verlobungsringe beziehungsweise Ringe für den Heiratsantrag habe ich hier ein paar häufig vorkommende Fragen beantwortet:


**"Verlobungsringe sind oft sehr schmal. Sieht man hier überhaupt ein Muster?"**

Diese Frage kann ich Euch ganz eindeutig mit JA! beantworten - auch bei fein und schmal geschmiedeten Ringen kann man das Muster sehr gut erkennen. Die schmalste Breite für einen Ring liegt bei uns bei ca. 2,5 mm, ABER di ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Hochzeit, Verlobung, Heiratsantrag, Ehering, Antragsringe, Trauringe, schmal, Beisteckring, individuell, außergewöhnlich, Antrag, Verlobungsring, Vena amoris, besonderer, einzigartig, Auswahl,

 

12. Februar 2017

Gut gemacht! Landessieg

**bei Gesellenprüfung im Goldschmiedehandwerk**

Ihre Gesellenprüfung im Goldschmiedehandwerk hat Sophie Eckardt-Lischer als Landessiegerin abgeschlossen

Unser Highlight der Woche waren die Feierlichkeiten in der Handwerkskammer des Saarlandes zur Ehrung der besten Junghandwerker. "Sehr geehrte Frau Eckardt-Lischer, Sie sind aus dem diesjährigen Leistungswettbewerb als Landessieger hervorgegangen." Dieses Prüfungsergebnis hat uns als Ausbilder sehr gefreut und macht uns auch stolz - es spricht für die Wertigkeit und Qualität unserer Arbeit.
... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Gesellenstück, Goldschmiedehandwerk, Landessieger, Gesellenprüfung, Ehrung, Beste, Abschluss, Ausbildung,

 

27. Januar 2017

Neu bei youtube! Unser aktuellstes Video

**über die kleinen Kunstwerke**

Schon gewusst? Bei youtube findet Ihr unser neuestes Video zum Thema Mokume Gane Trauringe. Hier gibt es Informationen, wenn Ihr Euch bei uns Mokume Gane-Eheringe anfertigen lassen möchtet. Ihr erfahrt etwas übe ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Youtube, Video, Kunstwerke, Mokume Gane, Trauringe, Eheringe, Preise, Muster, Anfertigung, Handgravur, Steine

 

21. Januar 2017

Alles Zufall? Keineswegs.

Lassen sich Mokume Gane Muster bestimmen? Kann man Muster wiederholen?

Wie Sterne, Wellen oder die Streifen des Torsionsmusters im fertigen Schmuckstück aussehen werden, bestimmen Anzahl und Dicke der Lagen im Block, die Anzahl der Drehungen sowie deren Richtung. Auch die Breite eines Ringes und sein Profil spielen eine wichtige Rolle. Bei unseren Mokume Gane Grundmustern können wir den Weg der Musterung gut bestimmen. Wenn wir genau planen, die Herstellung akribisch durchführen und uns handwerklich geschickt anstellen, werden die Muster in der Regel genau so, wie unsere Kunden (und wir) das wollen.

Aber trotzdem: auch mit perfekter Planung und Durchführung kann während ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Schmiedeprozess, Goldblech, Schmuckstück, Schmieden, Stauchen, Glühen, Verformen, Walzen, Legierungen, Muster, Linien, Trauring, Einzelstück, Mokume Gane, Sterne, Wellen, Streifen, handwerklich

 

30. September 2016

Glückauf im Wandel! Die neue Landmarke

...**setzt ein Zeichen für den Wandel der Region**

Jetzt neu bei mokume-saar: Schmuck mit dem Saarpolygon in unserem Shop

Im September 2016 wurde auf der Bergehalde in Ensdorf das Saarpolygon eingeweiht. Eine begehbare Großskulptur mit besonderer Architektur, die je nach Richtung, aus der man sie betrachtet, eine andere Form zeigt. Schon aus weiter Entfernung sichtbar symbolisiert sie die Vergangenheit des Bergbaus und das Tor zur einer neuen Zukunft.
In unserer Goldschmiede in Ensdorf haben wir die Bergehalde Duhamel praktisch vor der Tür. Deshalb konnten wir den Bau des Denkmals zum Ende des Steinkohlebergbaus hautnah miterleben und waren von Beginn an beim Aufbau der neuen Landmarke dabei. Heute kann man auf die 150 Meter hohe Bergehalde wandern und auf der Brücke der Großskulptur den weiten Ausblick auf das Umland genießen. Spannend wird es noch werden, was mit dem ehemaligen Grubengelände in Ensdorf geschehen wird. Aktuell kann man schon in der neuen Repräsenta ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Saarpolygon, Shop, Schmuckstücke, Goldschmiede, Handarbeit, Feingold, Landmarke, Design, Edelmetalle, Architektur, Bergehalde, Denkmal, Ensdorf, Grube

 

28. August 2016

Mokume Gane Sondermuster: Kleine Meisterstücke.

Die japanische Schmiedetechnik Mokume Gane stellt besonders hohe Anforderungen an die Fähigkeiten des Goldschmieds. Bereits das Verschweißen der dünnen Edelmetall-Bleche zu einem Schichtblock ist eine Tätigkeit, die in der modernen Goldschmiedewerkstatt heute gar nicht mehr vorkommt.
Aus diesem Grund bestellen viele Goldschmiede bereits fertig vorbereitete Mokume Gane-Module, um daraus ihre Schmuckstücke herzustellen. Dagegen gibt es auch gar keine Einwände - bei der Verarbeitung dieser fertigen Module muss man sich ebenfalls mit Mokume Gane auskennen und die notwendigen Goldschmiede-Techniken beherrschen. Aber: weil es diese Module aber nur in vorgegebenen Edelmetallen, Feingehalten und Schichtungen gibt, ist die Auswahl der Musterungen und Farbkombinationen, die daraus hergestellt werden können, naturgemäß eingeschränkt.

Wir ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Unikat, Schmuck, Eheringe, Trauringe, Muster, Schmieden, Sondermuster, Herstellung, Muster, Schichten, einzigartig, Modul, Goldschmiede, Werkstatt, Fähigkeit, japanisch, Schmiedetechnik

 

15. August 2016

Mokume Gane wissenschaftlich: Was genau passiert bei der Herstellung?

Heute nähern wir uns dem Thema Mokume Gane von der wissenschaftlichen Seite. Wir wollten wissen, was genau bei der Herstellung unserer Blöcke mit den Edelmetallen passiert.

Dazu wurden, in Zusammenarbeit mit unserem Geschäftspartner Oliver Oettel, Inhaber der Firma Schichtwerk in Troisdorf (Schichtwerk ist Lieferant für diffusionsverschweißte Mokume Gane Module für Goldschmiede) Schickblöcke aus Mujodogane (eine Legierung unserer Goldschmiede) und Sterlingsilber untersucht.
An der Technischen Universität Kaiserslautern wurde im Frühjahr im Rahmen einer studentischen Arbeit erforscht, was genau beim Verschweißen der Edelmetalle in den Schichtblöcken passiert.

Um Schichtblöcke für Mokume Gane - Ausgangspunkt für die Herstellung der Musterungen - herzustellen, gibt es zwei unterschiedliche Herstellungsverfahren:

das Feuerverschweißen in der offenen Flamme und das Diffusionsverschweißen im elektrischen Ofen.

Während b ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, wissenschaftlich, Herstellungsverfahren, Feuerverschweißen, Flamme, Diffusionsverschweißen, Ofen, Mokume Gane, Schmelzen, Schmelzpunkte, Diffusion, Methode, Schichtblöcke, Dokumentation, Schichtwerk, Metalle, Edelmetalle, Module, Mujodogane

 

10. August 2016

Mokume Gane ist ein Abenteuer!

Lasst Euch darauf ein und Ihr werdet überrascht werden.

Bilder: Unikat-Trauringe mit Spezialmuster aus Weißgold, Grüngold und Rotgold mit geschwärztem Silber - Eheringe, Unikate mit Spezialmuster mit Augen und eckigem Ringprofil - Liebevolle Details sind uns wichtig - breiter Unikat-Ring mit Brillant und Fassung aus Mokume Gane


Es ist klar: die Menschen, die zu uns kommen, erwarten ein besonderes Schmuckstück und einzigartige Trauringe. Ja, diese Wünsche können wir erfüllen!
Denn für jedes Schmuckstück und jedes Trauringpaar erstellen wir individuelle Schichtungen mit den ausgewählten Lieblingsfarben der Edelmetalle. Dadurch entstehen - je nach Anordnung der Schichten und der Weiterverarbeitung - immer wieder neue, persönliche Einzelstücke. ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Mokume Gane, Sondermuster, Spezialmuster, Unikate, Herstellung, Trauringe, Kunstwerk, Abenteuer, Schichten, Schmuckstück, Kunstfertigkeit, Erfahrung, Schmied

 

10. August 2016

Unser Schmuck aus 25 Jahren Gold schmieden

25 Jahre Selbständigkeit in Sachen Schmuck: da kommt schon einiges zusammen! Im Laufe der Jahre hat sich der Stil verändert, aber unser Schmuck ist immer noch sehr zeitlos. Heute schmieden wir (fast) ausschließlich Mokume Gane, doch bestimmt ist es für Euch interessantzu sehen, welches Schmuckdesign wir früher gemacht haben und auch heute noch herstellen.

Mit Brillanten und anderen Edelsteinen haben wir schon immer gern gearbeitet (denn Markus ist ja nicht nur Goldschmiedemeister, son ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Geschichte, Goldschmiede Eckardt, Schmuck, Design, Jubiläum, Goldschmiedekunst, Unikate, Geburtstag, Patent

 

10. August 2016

Goldschmiede Eckardt hat Geburtstag! 25 Jahre

8800 Tage im Zeichen der Goldschmiedekunst!

Heute vor 25 Jahren haben wir uns selbständig gemacht. Es begann am 1. Juni 1991 in Wadgassen, in einer kleinen Goldschmiede-Werkstatt in unserer Wohnung. Kunden mussten damals noch durch unsere Küche in die Werkstatt gehen... und nahmen es mit Humor. Damals war unser ... ganzen Beitrag anzeigen

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Geschichte, Goldschmiede Eckardt, Schmuck, Design, Jubiläum, Goldschmiedekunst, Unikate, Geburtstag

 

 


 

Empfehlen Sie uns weiter. Danke!
     

 

 

 

Mokume Gane Manufaktur Markus Eckardt - GOLD & EDELSTEINDESIGN Juwelenfasser und Goldschmiedemeister, Restaurator im Gold- und Silberschmiedehandwerk

Provinzialstraße 112, 66806 Ensdorf • Fon: +49 6831 - 8 01 91 • E-Mail: info@mokume-saar.de

Goldschmiede Eckardt als Outlook Kontakt hinzufügen | Impressum | Datenschutz | Öffnungszeiten