www.mokume-saar.de - Blog
 
Schmuck-Unikate in japanischer Schmiedekunst
   

Schau mir in die Augen, Kleines!  

04/03/15

Augenmuster ist das typische Mokume Gane Muster 

Der Name der Schmiedekunst Mokume Gane ist japanisch und bedeutet soviel wie "Holzmaserung in Metall". Dies ist die sinngemäße Übersetzung - wörtlich übersetzt sind es drei japanische Wörter mit den Bedeutungen

moku - Holz 
me - Auge 
gane - Metall.

Schaut man sich das Muster unserer Schmuckstücke auf den Bildern genauer an, so kann man bereits erahnen, woher die asiatische Goldschmiedetechnik ihren Namen hat. Die Maserung erinnert an Jahresringe in einem Baumstamm oder manchmal auch an die Struktur einer Baumrinde.  

 


 
 
 


Wie wird es gemacht?

Um diese Musterung herzustellen, bohren wir Löcher in die Oberfläche unserer zuvor aufeinander geschichteten und miteinander verschweißten Edelmetall-Bleche. Die Bohrungen müssen dabei durch mehrere (oder zumindest zwei) Lagen hindurch, dann füllen sie beim späteren Schmieden die Bohrlöcher mit ihren unterschiedlichen Farben auf. Dadurch entstehen Kringel, die so genannten "Augen".  Mal mit mehr (hier haben wir durch viele Schichten gebohrt), mal mit weniger Farben. 
Das Augenmuster kombinieren wir auch gern mit Linien - dann sieht die Musterung einem Holzstück mit vielen Astlöchern sehr ähnlich. 

Genau wiederholen können wir so ein Muster nicht - diese Schmuckstücke sind immer Unikate.

 


 
 
 
 

 

 

Permalink zu diesem Artikel:
http://mokume-saar.de/mgd.php?chronik_archiv=20150304-Holzmaserung_Metall_japanisch_Ring_Augenmuster

 

Erstelldatum:
04.03.2015

Interne Referenz: [[chronik:20150304-Holzmaserung_Metall_japanisch_Ring_Augenmuster;Schau mir in die Augen, Kleines!  ]]

 

 

Andere Artikel, die Ihnen vielleicht gefallen könnten.

  • ´07. März 2021, Mokume Trauringe & Termin Shopping´

  • ´17. März 2020, Mokume Gane Trauringe in Zeiten von Corona´

  •  

     


     

    Empfehlen Sie uns weiter. Danke!
         

     

     

     

    Mokume Gane Manufaktur Markus Eckardt - GOLD & EDELSTEINDESIGN Juwelenfasser und Goldschmiedemeister, Restaurator im Gold- und Silberschmiedehandwerk

    Provinzialstraße 112, 66806 Ensdorf • Fon: +49 6831 - 8 01 91 • E-Mail: info@mokume-saar.de

    Goldschmiede Eckardt als Outlook Kontakt hinzufügen | Impressum | Datenschutz | Öffnungszeiten